Gutes Trinkwasser herstellen mit Maunawai Wasser Filter Systeme

Wie wichtig ist es Ihnen, täglich reines und gesundes Wasser zu trinken? Unser Körper besteht zu 75 % aus Wasser. Unsere wichtigste Schaltzentrale, das Gehirn,  besteht  zu 90 %  aus Wasser.  Ohne Wasser können wir nicht leben.  Deshalb ist es  doch  ganz besonders  bedeutsam, täglich möglichst reines und  hochqualitatives  gesundes Wasser zu trinken.

Schon lange habe  ich nach einer Möglichkeit gesucht,  ein reines  und gesundes Trinkwasser  einfach und ohne  viel Aufwand  selbst herstellen zu können, weil ich immer häufiger lese, dass unser Leitungswasser wohl doch nicht so super ist, wie immer behauptet wird und keiner weiß, wieviel Medikamenten- und Hormonrückstände dieses Wasser wirklich beinhaltet. Der letzte Vorfall der Verunreinigung  des Trinkwasser mit Bakterien in  Berlin Spandau hat mich noch zusätzlich verunsichert. Die Wasserqualität wird in den  Wasserwerken untersucht. Bis zu Ihnen nach Hause hat das Wasser dann  noch einen weiten Weg durch das Leitungsnetzt zu überwinden. Was auf diesem Wege an Zusätzen und Verunreinigungen hineingelangt weiß auch keiner und aus meiner Hausverwaltertätigkeit  kann ich sagen, dass z. B. in Berlin  längst noch nicht alle Häuser  ein neues Leitungsnetz besitzen.Aktuell (9.8.2012): Vor kurzem gab es im deutschen öffentlichen Fernsehen  eine sehr interessante  Dokumentation zu Untersuchungen von Leitungswasser in verschiedenen deutschen Haushalten in verschiedenen Städten. Die Ergebnisse waren erschreckend. Die meisten untersuchten Leitungswasserproben waren mit sehr vielen Keimen belastet. Man schlußfolgerte, dass dieser Keimbefall nicht aus den Wasserwerken stammt, sondern aus den sehr alten Leitungssystemen resultiert.

Und wie es der Zufall so will kam  ein  Kunde in meinen Laden und berichtete mir begeistert von einem Filter für Leitungswasser, der  ganz einfach  das Leitungswasser  zu einem hervorragenden Trinkwasser aufbereitet,  das  Quellwasserqualität hat  und  dazu noch energetisiert, nicht tot ist,  Hormon- und Arzneimittelrückstände sowie sämtliche schädlichen Stoffe eliminiert und deren physikalische negativen Informationen , die Wasser nachweislich trägt,  löscht, die Zusammensetzung der Mineralstoffe optimiert, die natürliche niedermolekulare Wasserstruktur wieder herstellt  und schließlich das Wasser verwirbelt und magnetisiert, um so das Wasser harmonisch zu machen. Das Gerät braucht keinen Strom und es wird nicht an das Leitungsnetz angeschlossen. man schüttet einfach Leitungswasser in den oberen Behälter.

 Maunawai Wasserfilter Systeme – ein  geniales System zum  Leitungswasser filtern

WassertropfenDieses Wasser Filter System  wurde von einem japanischen Wissenschaftler entwickelt, der  sich zum Ziel setzte, Leitungswasser so aufzubereiten, dass es  die  Eigenschaft des  körpereigenen Zellwassers  annimmt.  Dieser Wissenschaftler  entdeckte, dass das Wasser unserer Körperzellen dem Wasser  der Pflanzenzellen sehr ähnlich, aber grundverschieden zu allen gängigen Leitungs- und Quellwassern ist.  Er gab dem Wasser den Namen PI Wasser – lebendiges Wasser.  Der Begriff lebendiges Wasser ist als  Synonym für die Bioverfügbarkeit des Wassers  zu verstehen. Der Forscher  orientierte sich zuerst  an der Bodenbeschaffenheit optimaler Quellen und baute deren Bodenprofile in bis zu 15 m hohen Röhren nach.  Durch diese Röhre  lies er Leitungswasser sickern, dieses reinigte sich so chemisch und physikalisch, verwirbelte  sich um Steinchen und Mineralien. Heute bezeichnet man das als Magnetisieren oder manche sagen dazu Levitieren. Der Begriff „Levitiertes Wasser“ ist eigentlich   mit Wasseraufbereitung gleichzusetzten. Ich möchte dieses Wasser eher als Bio Wasser  oder gutes Wasser bezeichnen. Das trifft es meiner Meinung nach eher.

Nach jahrelanger  Forschung konnte er durch die Auswahl und Anordnung natürlicher Mineralien in einer 5-stufigen Filtereinheit Wasser herstellen, das der Qualität bester Quellen entspricht. Jeder Schritt mit dem Gerät soll wissenschaftlich belegt sein und  ist durch Patente geschützt. Er gab  diesem Wasser  den Namen Maunauwai Wasser.

Gesundes Wasser bedeutet Lebensqualität

Die Schilderung meines Kunden von der hervorragenden Qualität des Maunawai Wassers hat mich irgendwie überzeugt. Ich habe mir dieses Wasser Filter System  bestellt und  teste nun schon ca. zwei Wochen (mittlerweile sind es schon 8 Wochen) dieses Gerät. Es ist ein Tischgerät und  es benötigt keinen Strom. Man gießt einfach nur das Leitungswasser hinein. Das gefilterte  Wasser schmeckt hervorragend, ist leicht basisch und ganz weich.

Ich konnte noch nie soviel Wasser trinken, wie von diesem Wasser.  Ich schaffe ohne Probleme ca. 2 – 2,5 Liter am Tag zu trinken.  Das gelang mir bisher mit keinem Wasser.  Es ist sogar so, dass ich ständig Verlangen nach diesem Wasser verspüre.

und so funktioniert das  Maunawai Wasser System:

Für Leitungswasser ‚mittel-hart‘, ‚hart‘ und ’sehr hart‘:

Keramikfilter Der Keramikvorfilter ist der Vorstufenfilter für Rückstände aus der Wasserleitung.

Der Keramikfilter hält Verunreinigungen und Ablagerungen wie z.B. Sedimente, Schwebestoffe, Rost aber auch Bakterien, physikalisch durch seine extrem feinen Poren zurück.

 

Kalkfilter_ADVANCED Kalkfilter Pad  –  neu!

Das Kalkfilter Pad entfernt durch Ioenaustausch neben Kalk ebenso Nitrat, Nitrit und Schwermetalle.

Premium_filter_neu  

 

Das „Herzstück“

Das „Herzstück” des MAUNAWAI ® Wassersystems ist die mehrschichtige Pi®PRIME K8 Filterkartusche.

Die PI® Filterkartusche wurde eigens für das MAUNAWAI Wasserfilter-System entwickelt und bietet eine besonders hohe Qualität


Die Qualität und Leistungsfähigkeit eines Aktivkohlefilters wird durch die Bindungsfähigkeit des Filtermaterials und der Durchflussgeschwindigkeit bestimmt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Aktivkohleblocks wird bei den MAUNAWAI®-Filtern die Durchflussgeschwindigkeit deutlich reduziert. Dies unterstützt die gesteigerte Bindungsfähigkeit des eingesetzten Granulats.

Die Hightech-Aktivkohle aus Kokosnussschalen entfernt Schadstoffe wie Chlor, Pestizide, Schwermetalle, sowie viele weitere Verunreinigungen. Im Grenzbereich der schwer bindbaren Stoffe wie Kupfer, Zink und Medikamente- und Hormonrückstände erweisen sich die MAUNAWAI®-Filter sehr wirksam.

Kombination von vielem verschiedenem Keramikkügelchen.

Der Unterschied zur PI®PRIME K2 Kartusche besteht darin, dass der Bereich der Kalkfilterung ausgelagert wurde auf  das Kalkfilter Pad, somit konnte eine weitere Schicht regenerativer Keramiken ergänzt werden.
Mit steigendem Härtegrad wird auch die Filterung immer aufwendiger.  Die Abstimmung und Dosierung der unterschiedlichen Keramikkügelchen (PI®-Turmalin-  EM- BioCer-und noch viele andere Keramiken) ist daher bei der K8 Filterkartusche an diese Anforderung angepasst worden. 

Wasserhahn Der besondere Wasserhahn

Abschließend durchläuft das MAUNAWAI®-Wasser ein  Zapfhahn, der dem Wasser die letzte Drehung gibt.

Ergebnis dieses naturgemäßen Filtrations-und Sickerprozesses ist ein überaus wohlschmeckendesweiches und bekömmliches Wasser in Quellwasserqualität.

Der neue Wasserfilter  steht nun in meinem Laden und ich habe schon einige Kunden dieses hervorragende gesunde Wasser probieren lassen. Alle waren begeistert.

Das Gerät mit Glasbehälter  kostet  bei mir  399,00 € und verursacht jährliche Kosten zwischen ca. 90 € und 179 €, das ist abhängig von der Wasserqualität. Bei sehr hartem und verunreinigtem Wasser muß die Kartusche durchaus 3 x jährlich gewechselt werden.  Das ist  eine Menge Geld, das gebe ich zu.  Aber für gutes Wasser ist  es mir das wert. Man gibt für so viele unnütze Dinge sehr viel Geld aus. Aber bei Trinkwasser  und Lebensmitteln möchte man immer gerne sparen. Das ist doch irgenwie paradox.

 Eigene Erfahrung mit dem Maunawai Wasser

Ich kann schon nach dieser relativ  kurzen Anwendungszeit  sagen, dass sich diese Investition für mich gelohnt hat.  Da ich das Gerät nun in meinem Laden zu stehen habe, stelle ich jetzt schon fest, dass  ich mir wahrscheinlich noch ein Gerät für meine Wohnung anschaffen muss, weil ich  es doch sehr mühselig finde, das Wasser aus dem Laden ständig in meine Wohnung  transportieren zu müssen.

Schon mehrere Jahre haben wir  in unserem Büro ein Untertischwasserfiltergerät  mit einem Carbonitfilter installiert. In unserer Wohnung haben wir keinen und deshalb dort nur Leitungswasser getrunken.   Der Unterschied der Wasserqualität  aus dem neuen Filtergerät  zu unserem Leitungswasser ist enorm. Ich hätte das so nicht erwartet.  Während ich hier so schreibe, verspüre ich schon wieder Durst nach diesem hervorragenden Wasser.  Es ist wirklich verblüffend zu beobachten, wie mein Körper nach diesem Wasser verlangt.

Schauen Sie sich die  Mikroskopischen Wasseruntersuchungen des Instituts für Statik und Dynamik der Luft- und Raumfahrtkonstruktionen der Universität Stuttgart an. Die Wassertropfenbilder sind sehr aussagekräftig.

Es gibt  Untersuchung zum Maunawai Wasser Filter System. Hier können Sie diese runterladen
Download:
Kurzbericht über wesentliche Auswerteergebnisse
Kohärenzspektrum bei + zirkularpolarisierter Anregung

Laborergebnisse

MSDS – Kunstoffanalyse

Ich habe natürlich auch im Internet über dieses Gerät und andere Wassersysteme  recherchiert und diverse Meinungen  gelesen. Es war da von Geldschneiderei und windigen Verkäufern  die Rede.  Physiker streiten sich mit Chemikern oder  Biologen, ob es lebendiges Wasser überhaupt gibt.  Der Eine sagt, man soll destilliertes Wasser  aus einer Umkehrosmoseanlage trinken, das wäre das beste Wasser und Andere sagen, das ist alles Quatsch und Humbuk. Das könnte man so beliebig fortsetzen. Solche Streitereien und gegensätzliche Meinungen   kenne ich  bei Themen  über Gesundheit und Ernährung zu Hauf und weiß, was ich davon zu halten habe. Meist sind es Urteile von Vertretern der Konkurrenz, die natürlich ihre Geräte  und ihr Produkt als  viel besser darstellen  und alles andere mit Scharlatanerie und Abzockerei abtun. Auch Vertreter der Wissenschaft tun sich sehr schwer mit solchen Geräten und Menschen, die sich mit diesen Dingen befassen und beschäftigen, werden sofort in die Esoterikecke geschoben.

Mir ist das eigentlich so ziemlich egal, was andere über diese Technik schreiben und über mich denken wollen. Sie wissen mittlerweile ja, dass ich etwas Neues  immer vorher ausprobiere, um mir selbst ein Urteil zu erlauben.  Mit Euphorie möchte ich mich in diesem Fall auch zurückhalten. Ich stelle einfach nur fest, dass mir das Maunawai Wasser sehr viel besser schmeckt als normales Leitungswasser, das ich bisher immer getrunken habe und auch besser als  das Wasser, das durch meinem Carbonitfilter läuft. Es bekommt mir sehr gut und ich trinke davon einfach mehr.

Aktuell 8.6.2012: Eine kleine Begebenheit möchte ich ich Ihnen nicht vorenthalten, weil ich sie sehr bemerkenswert finde. Vor kurzem waren wir mit unserem kleinen Enkelsohn (er wird im September 3 Jahre alt) in einem Restaurant essen. Wir bestellten stilles Mineralwasser für ihn. Er trinkt nur Wasser und weil er das Maunwai Wasser sehr gerne bei mir zu Hause trank und ich der Meinung war, dass dieses gesunde Wasser auch für ihn und seine Eltern nur gut sein kann, schenkte ich Ihnen vor ca. 4 Wochen den Maunawai Wasser Filter. Er trank  dann im Restaurant einen kleinen Schluck  des  stillen  Wassers und verzog angewiedert das Gesicht.  Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Aktuell 6.7. 2012: Heute ist ein  Kunde in meinen Laden gekommen, um sich das Jahresset für den Wasserfilter, den er sich vor ca. drei Wochen bei mir gekauft, zu holen. Er hatte seinen Hund dabei und erzählte mir, dass auch sein Hund nur noch das gesunde Maunawai Wasser zu trinken bekommt. Versuchsweise hatten sie dem Hund  wieder Leitungswasser hingestellt. Er hat daran geschnuppert und es nicht getrunken. Meine Ladennachbarin hat zwei kleine Hunde und das Wassergefäß für die Hunde stand vor dem Laden.  Mein Kunde führte seinen Hund zu diesem Napf. Er trank das Wasser nicht! Wir schütteten das Wasser weg und füllten das Gefäß mit dem Maunawai Wasser. Der Hund trank das Wasser sofort!!! Muß ich das weiter kommentieren? Mein Kunde hat mir gestattet, seinen Namen nennen zu dürfen. Es ist die Familie Alexandra Karin aus Pankow.

 

Gutes Wasser trinken  – mein Allergietagebuch

Der   iranische Arzt Dr. med. F. Batmanghelidj  behauptet, dass mit ausreichend Wasser trinken  Allergien im Zaum gehalten werden und Wasser eine äußerst wichtige Energiequelle für unseren Körper ist. Ich hoffe nun, dass dieses Wasser dazu auch seinen Teil beiträgt. Bis jetzt  bemerke ich noch keine Allergiesymptome, aber die  Hochzeit des Pollenfluges hat ja auch noch nicht begonnen.

Bis heute (9.4.2012)  z. B. habe ich keinerlei Symptome bemerkt, obwohl ich bisher immer auf Erlen stark reagiert habe. Der Birkenpollenflug ist heute mäßig, tut mir bis jetzt aber noch nichts. Ich bin schon auf die wärmeren Tage gespannt.

Heute ist der 18.4.2012 und der Birkenpollenflug hat sich verstärkt. Ich habe aber immer noch keine Allergiesymptome – ich freue mich und hoffe inständig, dass es so bleibt. Nun  überlege ich, ob das  wirklich nur am  verstärkten Wassertrinken liegen kann oder mache ich noch etwas anderes? Ja, ich trinke seit ca. 1 Woche jeden Tag 20 ml Aroniasaft mit vielen Kräutern und ich nehme jeden Tag ca. 1 Gramm Effektive Mikroorganismen Meersalz zu mir.  Aber eigentlich kann das nicht der Grund sein, denn die Allergiesymptome waren vorher schon nicht aufgetreten. Schauen wir mal, wie es weiter geht.

22.4.2012 – der Birkenpollenflug war gestern stark und ist  auch heute stark. Wir haben gestern  einen Ausflug nach Teupitz gemacht, einer sehr wald- und wasserreichen Gegend mit vielen Birken und Erlen. Ich verspürte erst gegen Abend ganz wenige Allergiesymptome, die sich mit einige Male Niesen und geringem Kratzen im Hals äußerten.  Heute morgen bemerke ich ganz leicht juckende Haut. Ich habe daraufhin mehr Wasser getrunken. Das Hautjucken ist jetzt weg und alles ist wieder in Ordnung. Medikamente brauchte ich bisher keine – bis jetzt bin ich sehr zu frieden.

23.4.2012 –  ich habe den  gestrigen Tag gut überstanden trotz eines Spazierganges durch ein kleines Birkenwäldchen. Ich hatte am Abend nur ein wenig gereizte juckende Haut im Gesicht. Heute habe ich übehaupt keine Allergie Beschwerden. Es soll in den nächsten Tagen etwas wärmer werden. Mehr Wärme bedeutet in der Regel eine stärkere Pollenbelastung. Ich bin schon gespannt. Bis jetzt kann ich feststellen, dass viel Wasser  trinken   gegen Heuschnupfen wohl  wirklich wirksam zu sein scheint. Ich hatte die letzten 20 Jahre in dieser Zeit noch nie so wenig Allergie Symptome.

3.5.2012 – der Birkenpollenflug hatte in den letzten sehr warmen Tagen die höchste Konzentration. Meine Heuschnupfen Symptome sind weierhin schwach und gut zu ertragen. Ich brauche nach wie vor keine Medikamente, keine Tabletten, keine Augentropfen und kein Nasenspray – das gab es bisher in meiner langen Allergie Leidenszeit nur mit einer Ohrkupunktur (hielt ca. 1,5 Jahre). Selbst eine Sonnenallergie, die sich mit Pusteln auf meiner Haut immer häufiger bemerkbar gemacht hat, blieb bisher aus. Nun könnten alle Gegner solcher Aussagen behaupten, dass das alles Einbildung ist. Selbst wenn es so ist, kann mir das sehr recht sein. Es ist ja bekannt, dass nur der Körper selbst für die Heilung zuständig ist und er nur einen Einschaltmechanismus für die Selbstheilung braucht. Wenn dieses Maunawai Wasser dieser Mechanismus ist, um so besser.

23.5.2012– die Pollenflugsaison ist für mich vorbei. Ich war in der vergangenen Woche im Urlaub an der Ostsee, wo die Natur noch etwas zurück ist und es einen starken Pollenflug gab. Ich hatte überhaupt keine Allergiesymptome. Den Wasserfilter hatten wir übrigens  auch dabei.

Bis jetzt  habe ich es keine Minute bereut, dieses Wasser Filter System gekauft zu haben und Jedem, der sich mit dem Gedanken trägt, einen Wassserfilter anzuschaffen, kann ich nur ans Herz legen, einen Platz in seiner Wohnung zu suchen, wo  dieses Gerät hinpasst – es lohnt sich!

Kommen Sie in meinen Laden  und probieren Sie das Maunawai PI Wasser

Wer in Berlin wohnt, kann  zu mir  in den Laden  kommen und dieses gesunde Wasser probieren.  Ich empfehle das sogar, weil  es einfach besser ist, dieses  Wasser vor dem Kauf zu probieren und das Wasser Filter System  anzuschauen.  Ich konnte das leider nicht, weil es nirgendwo in Berlin  die Möglichkeit gab, das Wasser vor dem Kauf zu kosten. Ich musste  das Gerät also kaufen und konnte nur hoffen, dass es nicht umsonst war und ich glaube schon sagen zu können: es war nicht umsonst!

Wer sich für den Kauf so eines Gerätes entscheiden möchte, kann den  Premium Wasserfilter mit Glasbehälter  für 395,00 € im Laden oder hier im Shop bestellen und entweder von mir abholen oder es wird zugeschickt. Man braucht für das Gerät ein wenig Platz. Es ist ca. 60 cm hoch und 32 cm im Durchmesser (es gibt jetzt auch einen flachen Deckel, der das Gerät nur ca. 50 cm hoch sein lässt). Wenn Sie mehr Informationen über das Maunawai Wasser und die Geschichte lesen wollen, klicken Sie bitte hier.

hier können Sie den Maunawai Wasser Filter kaufen!

Maunawaiwasserfilter

Ich bin meinem Kunden sehr dankbar, dass er  mir von diesem Gerät berichtet hat.  Es sollte wohl alles  so sein, denn  die  Inhaberin der Firma hatte auch schon darüber nachgedacht, mit mir in Kontakt zu treten.  Es war  irgendwie wie eine Fügung.  Alles passte zusammen.

Mehre Kunden sind mittlerweile in meinen Laden gekommen, um das Gerät anzuschauen. Viele haben festgestellt, dass es doch ziemlich groß ist und für 1 Person zu groß ist. Deshalb werde ich auch ein kleines Gefäß anbieten, mit dem man ca. 1,5  Liter recht schnell filtern kann. Dieses Gerät hat allerdings keinen Keramikfilter, sondern einen Mikroschwamm als Vorfilter.  Es ist aber wesentlich preiswerter in der Anschaffung, jedoch mit den jährlichen  Kosten dafür etwas teuerer. Für dieses Gerät mit Wechselset müssen Sie  89,00 €   ausgeben.

 

Kanne_blau_komplett_PLUS