Magnesium  läßt den Gelenkknorpel wieder wachsen – sagt Ana Maria Lajusticia Bergasa

Das Buch  „Die erstaunliche Wirkung von Magnesium“  der Spanierin Ana Maria Lajusticia Bergasa ist entstanden aufgrund einer schweren und lang andauernden Erkrankung an Arthrose. Durch einen Zufall ist ihr ein kleines Büchlein eines Geistlichen in die Hände gefallen, der da schrieb, dass die Einnahme von Magnesium hilfreich zur Verbesserung von Akne, unter der sie auch litt,  sein könnte. Ihre Akne verbesserte sich nach längerer Zeit der Einnahme auch, aber viel bedeutsamer war, dass sie feststellten konnte, dass sich ihre Arthrosebeschwerden  und ihre körperliche Gesamtverfassung erheblich  gebessert  hatten. Ein Besuch bei einem Arzt aufgrund einer Verhebung brachte sie vollends in Erstaunen, weil dieser sie röngte und feststellte, dass ihre Wirbelsäule vollkommen in Ordung war. Das konnte eigentlich doch gar nicht sein, weil ihre früheren Ärzte aufgrund des sehr schlechten Zustandes ihrer Wirbelsäule keine dringend notwendige Operation mehr  durchführen wollten und sie sich mit ihrem sehr schlechten Krankheitszustand abfinden sollte, weil Arthrose irreversibel und fortschreitend ist.

Folgen von Magnesiummangel

Die Folgen von Magnesiummangel können gravierend sein. In ihrem Buch „Die erstaunliche Wirkung von Magnesium“  trägt Ana Maria Lajusticia Bergasa  alle schon bekannten wissenschaftlichen Erkenntnisse  über die Bedeutung und Wichtigkeit von Magnesium bei allen Stoffwechselvorgängen des menschlichen Körpers zusammen und beweist, dass viele Behauptungen der Schulmediziner, Ernährungswissenschaftler und Ernährungsberater, dass die Menschen mit der Nahrung genügend Magnesium aufnehmen nicht stimmt.  Sie  zeigt auf, dass u. a. die Eiweißsynthese und der Kohlenhydratstoffwechsel ohne ausreichend Magnesium  nicht ordnungsgemäß ablaufen kann und ein Mangel an Magnesium die Ursache für Krankheiten sein könnte wie

  • Gelenkschmerzen, Arthrose
  • Innere Unruhe, Angst, Depressionen, Zittern
  • Herzrasen, Herzdruck, Herzschmerzen, Herzenge
  • Taubheits- und Steifheitsgefühl in den Händen und Füßen, Einschlafen der Hände
  • Übelkeit, Verkrampfungen im Bauch, Durchfälle
  • Hinterkopfschmerzen und Migräne

 

Das Buch „Die erstaunliche Wirkung von Magnesium“ beschreibt ausführlich  die  körperlichen Stoffwechselvorgänge im Körper unter der Beteiligung von Magnesium. Lesen Sie dieses  Buch und Sie werden feststellen, dass ein Leben ohne ausreichend Magnesium  schlecht möglich ist. Sie werden aus diesem Buch wichtige Erkenntnisse bekommen, die Ihnen vielleicht helfen könnten, wenn Sie an einer der o.g. Krankheiten leiden.

Lesen Sie zusätzlich  die sehr hilfreichen  Informationen auf den Seiten der Selbsthilfegruppe Mineralimbalancen e. V.  (siehe Links)