Gesundes Wasser herstellen mit dem  MAUNAWAI Wasserfilter System

Kommen Sie in meinen Laden und probieren Sie ein gesundes wohlschmeckendes Wasser ohne Schadstoffe. Das MAUNAWAIWasserfilter System basiert auf der neuesten PI-Technologie. Doch was ist eigentlich die PI-Technologie?

PI bedeutet Lebensenergie

Das PI-Symbol tauchte bereits vor über 5000 Jahren bei den Sumerern auf. Die Sumerer sind der historisch älteste bekannte Volksstamm. Sie sind in der Mitte des 4. Jahrhunderts v.Chr. von Osten bzw. Südosten in Südmesopotamien eingewandert. In ihrer Keilschrift bedeutete PI Lebensenergie.

Die Natur als Vorbild

Die theoretischen Grundlagen der PI-Technologie basieren auf Arbeiten des japanischen Wissenschaftlers Professor YAKAWA, der 1936 den Nobelpreis in Physik erhielt. PI-Wasser wurde im Zusammenhang mit pflanzenphysiologischen Forschungen entdeckt. In den 50er Jahren wurde das Phänomen der Blütenbildung durch das Pflanzenhormon Florigen erklärt. Der japanische Wissenschaftler Dr. Shoi YAMASHITA von der Nagoya Universität intensivierte die Erforschung von Florigen, konnte es jedoch nicht isolieren.

YAMASHITA entdeckte dafür aber 1964, dass lebendiges Wasser in den Pflanzen sich in seinen physikalischen und biologischen Charakteristika deutlich von Trink- oder Quellwasser unterscheidet und dem körpereigenen Zellwasser sehr ähnlich ist. 1985 gab YAMASHITA diesem lebendigen Wasser den Namen PI-Wasser. Lebendiges Wasser kann man als Synonym für die Bioverfügbarkeit des Wassers betrachten.

Das Ziel

Oberstes Ziel der PI-Forschung ist, Leitungswasser in lebendiges PI-Wasser zu transformieren. Naturbeobachtungen führten zu dem heute eingesetzten System. Das MAUNAWAIWasserfilter-System simuliert dementsprechend den natürlichen Prozess der Wasseraufbereitung.

Das MAUNAWAIWasserfilter-System beruht auf den neuesten Erkenntnissen der PI-Forschung und bringt diese in Form einer ausgereiften, sauberen Technologie in jeden Haushalt.

Einzigartig

Das verwendete Filtersystem wird speziell und ausschließlich für MAUNAWAI hergestellt und ist nur in MAUNAWAI Wasserfilter-Systemen zu finden.

Das Gerät braucht keinen Strom und wird nicht an das Leitungsnetzt angeschlossen. Man schüttet einfach Leitungswasser in den oberen Behälter. Sie können das Gerät also dort hinstellen, wo Sie Platz haben.

Sie können diesen Wasserfilter für  399,00 € in meinem Shop erwerben. 

Maunawaiwasserfilter

MAUNAWAI PREMIUM Wasserfilter

MAUNAWAI PREMIUM Wassersystem
für Leitungswasser ‚mittel-hart‘, ‚hart‘ und ’sehr hart‘.

Keramikfilter

STUFE 1.

Der Keramikvorfilter ist der Vorstufenfilter für Rückstände aus der Wasserleitung.

Er lässt keinen Staub, Rost, Schwebeteilchen,  Bakterien, organische  Stoffe, Chlor, Nitrate, Schwermetalle wie Kupfer, Blei usw. durch.

Seine Keramik mit einer Porengröße von nur 0,2 µm ist so fein, dass kein Bakterium hindurchgelangt und somit ein effektiver Schutz vor Keimen aller Art gegeben ist! Kalkfilter_ADVANCEDSTUFE 2.

Der Kalkfilter entfernt neben Kalk ebenso Nitrat, Nitrit und Schwermetalle. So

schützt Sie der Kalkfilter zusätzlich zum Hauptfilter vor möglichen Belastungen Ihres Leitungswassers.

Premium_filter_neu

STUFE 3.

Das „Herzstück” des MAUNAWAI Wassersystems ist die mehrschichtige Premium PI® Filterkartusche:

I. Hervorragende Aktivkohle aus Kokosnuss – Schalen

Wird in Hightech Qualität hergestellt und ist besonders leistungsfähig. Diese Aktivkohle in der Premium PI® Filterkartusche entfernt Pestizide, Schwermetalle und viele weitere Verunreinigungen.

II. PI®-Keramikkugeln, PI- und Turmalin-Keramik

Geben Spuren von Mineralien ab und sorgen für die Bildung einer natürlichen, kleinclustrigen Wasserstruktur. Turmalin-Keramik wirkt als Katalysator und unterstützt den Einfluss der PI®Keramikkugeln auf das Wasser, Turmalin ist ein Edelstein.

III. Quarzsand und Korallensand

Strukturieren mit ihrer natürlichen positiven Ladung das Wasser neu; das hat die gleiche Funktion wie ein Bachlauf in der Natur. Diese Stufe dient der geschmacklichen Aufwertung des Wassers, wobei die Korallen Energie spenden und die Konzentration von Ionen und damit den pH-Wert im idealen Bereich stabilisieren.

IV.a.  Zeolith-Elemente und Magnete

Sie tragen zur Geschmacksverbesserung und ‚Energetisierung‘ des Trinkwassers bei.

Zeolithen wirken als hochporöse Biokatalysatoren, absorbieren Teile von Molekülen,  können Giftstoffe speichern (z.B. Arsen, Ammonium) und optimieren im Zusammenspiel mit den PI®-Keramiken. Löst sich Zeolith im Wasser und wird es mitgetrunken, kann es freie Radikale binden und den Körper damit entlasten. Zeolithe sind vulkanische Mineralien mit einer kristallinen Struktur, in der die giftigen Stoffe gebunden werden. Lesen Sie dazu auch meinen Artikel „Zeolith zur Entgiftung“.

IV.b. ‚Magic Ball‘ Biokeramiken und Alcalina-  Biokeramik

Verkleinern die Clusterstruktur  des Leitungswassers. Alcalina-Biokeramik beeinflusst darüber hinaus den pH-Wert basisch.

V.  EM-Keramik und Calcium

EM-Keramik ist eine Entwicklung von Professor Higa. EM- Keramiken enthalten die energetische Signatur von Effektiven Mikroorganismen, welche in der Landwirtschaft, in der Nahrungsergänzung und in vielen weiteren Bereichen weltweit erfolgreich eingesetzt werden.

Calcium harmonisiert das Calcium-Magnesium-Verhältnis im Wasser – das Wasser gewinnt seine natürliche Balance zurück. WasserhahnSTUFE 4.

Das Spezial Wasser-Auslassventil des Filtersystems

Abschließend durchläuft das MAUNAWAI-Wasser ein hochwertiges Magnetfeld im Zapfhahn, das die Wassermoleküle „ordnet“.  Dadurch entsteht auch der bekannte Entkalkungseffekt, der eigentlich eine physikalische Umstrukturierung ist:  Im Wasser „schwebender“ Kalk hat die Tendenz, weniger an Gefäßwänden zu haften.

Das Ergebnis – ein gesundes Wasser

Ergebnis dieses naturgemäßen Filtrations-und Sickerprozesses ist das überaus wohlschmeckendeweiche und bekömmliche MAUNAWAI WASSER, das wir gerne trinken, weil unsere Körperzellen es besser aufnehmen können und danach verlangen!

Geben Sie dieses Wasser auch Ihren Pflanzen  und beobachten Sie die Wirkung…

hier können Sie das Gerät kaufen!

Eigene Erfahrung mit dem Maunawai Wasser

Ich trinke das Wasser nun schon ca. 7 Wochen und stelle fest, dass ich sehr viel mehr trinken kann. Dazu muß ich sagen, dass ich bisher eigentlich immer viel zu wenig Wasser getrunken habe und auch nur ganz selten Verlangen nach Wasser hatte. Mein Leitungswasser schmeckte auch nicht so, dass man davon viel trinken konnte. Ein Umdenken fand bei mir erst statt, als ich das Buch „Sie sind nicht krank, Sie sind durstig“ gefunden habe. Nachdem ich dieses Buch las, habe ich mal darüber nachgedacht, wie wenig ich doch bisher  auf mein eigenes Körperfgefühl geachtet habe. Wie oft dachte ich, dass z. B. Symptome wie aufsteigende Hitze, Pollenallergie und Müdigkeit mit meinem Alter und mit der Entgleisungen meines Immunsystems zu tun haben. Auf einen Wassermangel bin ich nicht gekommen. Seitdem ich dieses Wasser trinke, ungefähr 2,5 Liter täglich, bemerke ich nur noch ganz schwache Allergiesymptome und ich hoffe inständig, dass es so bleibt und es nicht nur ein Placeboeffekt ist. Ich trinke jetzt immer sofort Wasser, wenn ich auch nur ein Anzeichen von allergischer Reaktion bemerke und das fällt mir nicht  mal sonderlich schwer, weil dieses gesunde  Wasser hervorragend schmeckt. Medikamente gegen meine Allergie brauchte ich bis jetzt keine. Ich bin darüber sehr glücklich.

Wer darüber nachdenkt, einen Wasserfilter für zu Hause oder für für sein Geschäft anzuschaffen und in Berlin wohnt,  kann gerne in meinen Laden kommen, um das Wasser mal zu probieren und das Gerät anzuschauen. Es gibt statt des großen Deckels auch einen flachen Deckel, damit ist das Gerät dann nur ca. 50 cm hoch.  Sie können sich auch gerne mal 2 Flaschen mitbringen, um mal etwas mehr zu testen, als nur ein Glas.

Wassertropfen Forschung

MIKROSKOPISCHE WASSERUNTERSUCHUNGEN

 

Forschungsleiter:  Berthold Heusel M. A.
Johannesstr. 31A – 70176 Stuttgart

Institut für Statik und Dynamik der Luft-und Raumfahrtkonstruktionen Universität Stuttgart

LEITUNGSWASSER  QUELLWASSER 
Wasser aus Süddeutschland Klein-Kinzig-Quelle (Schwarzwald)
Wasser aus Stuttgart Bodenseewasser
Wasser aus Budapest Quellwasser aus dem Elsass (Frankreich)
Wasser aus Pécs (Ungarn) Wasser aus dem Zim Zim Brunnen (Mekka)
GEFILTERTES WASSER GEFILTERTES WASSER MIT DEM MAUNAWAI WASSERSYSTEM

 

Destilliertes Wasser Maunawai Original
Osmose Wasser Maunawai Premium