Aktuell: Am 15.11.2011 ließ die europäische Kommission natürliche Süßstoffe aus den Blättern der Pflanze Stevia als Süßstoff  in  Nahrungsmitteln und Getränken zu, allerdings mit Einschränkungen. Die Verordnung trat am 2.12.2011 europaweit in Kraft!!!

Ab sofort bieten wir Stevia Produkte  der Firma Govinda an!

Die Govinda Natur GmbH  ist Hersteller und Importeur für innovative Bio-Markenprodukte und gilt mit ihrem Angebot an Steviaprodukten als einer der Marktführer.

Was ist eigentlich Stevia ?

Stevia Rebaudiana Bertoni, auch Süßkraut oder Honigkraut genannt, stammt ursprünglich aus Paraguay in Südamerika und wurde von den Indianern auch als Kaja-he bezeichnet. Diese Pflanze wird dort schon seit über 100 Jahren zum Süßen eingesetzt. In der ganzen Welt, selbst in den USA, ist die Pflanze bereits als Zuckerersatz zugelassen. Nur in Europa tatt man sich mit der Zulassung schwer und verlangte immer mehr Studien über die Unbenklichkeit dieses Süßstoffes. Warum war das so?  Ich denke, dass die Zuckerindustrie in Europa und besonders in Deutshland eine starke Lobby hat und mit der Herstellung des einfachen Rübenzuckers, die  eigentlich auch nicht so billig ist, sehr viel Geld verdient. Für die Produktion von Zucker erhält die Zuckerindustrie hohe Subventionen von der EU  und die Lebensmittelbetriebe, die diesen Zucker verarbeiten erhalten ebenso Subventionen. Deshalb kann man verstehen, warum soviel Zucker in unsere Lebensmittel hineingetan wird. Es wird nicht an die Gesundheit gedacht sondern nur an Profit. In einem Glas Nutella z. B. befinden sich 78 Stück Würfelzucker und in 400 g Hipp Früchtee für Kinder sind 140 Stück Würfelzucker enthalten. Finden Sie das nicht auch gruselig? Diese Informationen hat der Stern im April in seinem Heft Nr. 15 veröffentlicht unter dem Titel “ Volksdroge Zucker“ , wie uns die Industrie mit Zucker süchtig und krank macht. 

Nach einem Bericht der  internationalen Hilfsorganistation Oxfam fließen jährlich 819 Millionen Euro an Steuergeldern an sechs große Zuckerproduzenten der EU, damit diese  Zucker in alle Welt exportieren können.  Eine Studie von Oxfam soll nachweisen, dass die EU in Wirklichkeit der größte Subventionszahler der Welt ist  und jedes Jahr etwa fünf Millionen Tonnen Zucker auf den Weltmarkt wirft. Kleinere Unternehmer und Bauern  in Entwicklungsländern z. B. haben  als Konkurrenten also gar keine Chance, sich aus der Armut zu befreien.

Xylit Zucker

Nun aber zurück zu der Frage, welcher Zuckerersatz der Bessere ist. Das ist nach meiner Auffassung persönliche Geschmacksache. Ich bevorzuge Xylit, weil ich mit dem Eigengeschmack des Stevia Pulvers nicht zurecht komme. Selbst zum Backen finde ich die Dosierung sehr schwierig.  Xylit kann man in der Dosierung wie Haushaltszucker verwenden, weil die Süßkraft fast 1:1 ist. Einige Stevia Pulver haben  eine sehr viel  höhere Süßkraft als Zucker  und das macht die Dosierung so schwierig. Selbst beim Einsatz zur Zahnpflege kann m. E. Stevia mit Xylit nicht mithalten. Xylit zur Zahnpflege ist für mich sehr viel wirksamer.   Ein Aspekt,  der berücksichtigt  werden sollte   bei der Entscheidung Stevia oder Xylit ist der , dass   Xylit doch immerhin noch einige Kalorien hat und zu 100 % ein Kohlenhydrat ist.

Xylit und Stevia probieren

Viele Kunden, die in meinen Laden  kommen, probieren  Stevia und Xylit und entscheiden sich häufig für Xylit. Nur die Kunden, die absolut keine Kalorien zu sich nehmen wollen, kaufen Stevia Pulver oder Stevia Tabs.  Das sind meist junge Leute, die ihr Idealgewicht halten wollen oder übergewichtige Menschen. Das Stevia Pulver, das Sie in meinen Laden oder in meinem Webshop kaufen können,  ist ist nicht das gemahlene Pulver aus den ganzen Blätter, sondern ein weißes Pulver. Dieser Stoff ist genau so ein isoliertes Produkt wie der weiße Haushaltszucker aber mit weit aus besseren Eigenschaften. Das wollte ich hier mal feststellen, weil es immer mehr Aussagen (m.E. von der Zuckerlobby) gibt, dass die Verbraucher mit diesem Produkt getäuscht werden mit dem Werbehinweis, dass es ein natürliches Produkt ist. Es ist selbstverständlich nicht mehr die ursprüngliche Steviapflanze.  Das gleiche trifft für Xylit zu. Auch dieser Stoff ist ein isoliertes Produkt. Beide Produkte, sowohl Xylit als auch Stevia, sind für mich echte  Alternativen zum weißen und braunen Haushaltszucker und zu künstlichen Süßstoffen.

Neue Stevia Produkte in meinem Shop

Ganz neu habe ich Steviaprodukte der Firma Govinda Natur GmbH in mein Sortiment aufgenommen. Sie können das konzentrierte Stevia Pulver,  ein Granulat aus Stevia und Erythritol als Trägerstof mit dem Namen Goviosid, Stevia Tabs und Stevia flüssig kaufen.

Achtung vor Steviaprodukten im Supermarkt

Es gibt seit der Zulassung von Stevia auch Steviaprodukte im Supermarkt. Aber achten Sie bitte unbedingt auf die Inhaltsstoffe. Es sind mir im Supermarkt ein Steviapulver und Tabs aufgefallen, welche nur 3 % Steviaanteil hatten. Der Rest wurde mit anderen Süßstoffen gestreckt, um es billig zu produzieren. Lesen Sie unbedingt das Kleingeschriebene.

Xylit Pulver

Mein Xylit Pulver wird in Deutschland hergestellt. Der Rohstoff , die Xylose, wird importiert und besteht  größtenteils aus  Maiskolbenfasern, aber mitunter  auch aus Hölzern aus Europa. Eine Information, welcher Grundstoff verwendet wird, erhalte ich nur auf Nachfrage. Der Hersteller garantiert aber dafür, dass für die Produktion nur Rohstoffe verwendet werden, die nicht mit Hilfe von Gentechnik verändert wurden. Es werden auch keine Bleichmittel oder Rieselstoffe eingesetzt. Im Netz wird intensiv diskutiert, welcher Xylit denn nun der bessere ist. Man kann Xylit aus Deutschland, Europa, den USA oder China kaufen. Nach meiner Auffassung muß jeder den Xylit kaufen, bei dem er das beste Gefühl hat.

Xylit aus Deutschland oder Finnland

Ich habe mich für feinkörnigen Xylit aus Deutschland entschieden, den ich im Moment noch zu einem akzeptablen Preis einkaufen kann. Sollte das in diesem Jahr 2012 nicht mehr so sein und der Einkaufspreis sich in einem Maße erhöhen, der sich für mich nun gar nicht mehr rechnet, werde ich finnischen Xylit einkaufen.

Aktuell -Achtung! Ab sofort gibt es in meinem Shop nur noch feinkörnigen (wie Puderzucker) und grobkörnigen (wie Zucker)  Xylit aus Finnland zu kaufen. Dieser Xylit wird aus Harthölzern aus nachaltigem forstwirtschaftlichen Anbau hergestellt.

zum Shop!

Weitere  interessante Themen zur Gesundheit finden Sie hier:

Magnesium – warum ist Magnesium  so wichtig?

Warum kann Wassermangel  mit vielen Problem in Verbindung gebracht werden?

Leinöl – warum ist Leinöl  wichtig?

Einfachzucker D-Mannose – was ist D-Mannose ?